SV 1920 Mupperg vs. SC 09 Effelder II

8:0

 

Von Toni Hopf

 

Mupperger Teilzeitkicker besiegen tapfere Hinterländer

 

Mupperg – Zum Start in die englische Woche – die Unterländer spielen bereits am Mittwoch wieder in Schnett, ehe es am kommenden Sonntag nach Unterlind geht – gastierte die Kreisoberligareserve des SC 09 Effelder in Mupperg. In den letzten Jahren lag immer eine gewisse Brisanz in dieser Partie, trafen beide Mannschaften doch über viele Jahre schon als Konkurrenten aufeinander. Waren in der jüngeren Vergangenheit allerdings meist die 09er der Favorit gingen in dieser Saison die Unterländer mit dieser Bürde ins Spiel, denn die noch ungeschlagenen Mupperger starteten bisher furios in die Saison während die SC-Reserve noch große Probleme hatte. Dies zeigte sich auch schnell vor der Partie vom Sonntag. Mit lediglich 7 Spielern traten die Gäste an, damit waren alle Vorzeichen vom Start weg geklärt und man konnte ahnen wie die Partie verlaufen würde. Doch auch die Gastgeber hatten Personalprobleme. Torhüter Fabian Wicklein wurde unter der Woche an der Leiste operiert und er wird wohl für den Rest der Hinrunde ausfallen. Zum Glück konnte Ralf Rauch abermals als Ersatz gewonnen werden. Dafür geht auch an dieser Stelle nochmal ein großer Dank an unseren Charly! Da auch die beiden Brüder Kevin und Max Friedrich urlaubsbedingt fehlten, hatten die Hausherren Glück, dass Bastian Götz seinen Saisoneinstand gab – somit hatte man gar 12 Spieler zur Verfügung.

Die Geschichte des Spiels ist dann schnell erzählt. In den ersten 15 Minuten taten sich die Hausherren noch schwer. Die Abstimmung und besonders die Genauigkeit im Passspiel sowie im Torabschluß war hier noch nicht gegeben, doch mit dem Fernschußtor von Daniel Heinze brachen dann alle Dämme und die Gastgeber schraubten das Ergebnis bis kurz vorm Halbzeitpfiff ständig in die Höhe. Ärgerlich war jedoch die Verletzung von Andraes Löffler, der sich auf dem Weg zum 2:0 am Oberschenkel verletzte und den Muppergern wohl auch einige Zeit fehlen wird. Nach einem Foulspiel am Effelder Oldie auf dem Platz, welcher die Partie im Anschluß nicht mehr fortsetzen konnte, brach Schiedsrichter Sven Queck die Partie nach knapp 40 Minuten ab.

Die Unterländer gaben nach der Partie ein gemischtes Fazit ab. Auf der einen Seite hätte man gerne ein Spiel auf Augenhöhe gehabt um für die kommenden Aufgaben gewappnet zu sein. Auf der anderen Seite ist es vielleicht auch nicht verkehrt, ein paar Kräfte schonen zu können, besonders in Anbetracht der  aktuellen Personalsituation. Auf jeden Fall ärgerlich war der verletzungsbedingte Ausfall von Sturmführer Andreas Löffler, den die Mupperger in den kommenden Spielen schmerzlich vermissen werden. Ihn und allen anderen aktuellen Mupperger Rekonvaleszenten wünschen wir an dieser Stelle allerbeste Genesung.

Zum Schluß aber auch nochmal ein Wort zu unseren Gästen aus Effelder, die trotz dieser beinahe ausweglosen Situation Charakter zeigten und zur Partie antraten und diese auch nicht sofort abbrachen. Respekt für diese Leistung und viel Glück im weiteren Saisonverlauf!

 

SV 1920 Mupperg: Ralf Rauch; Thomas Löffler, Oliver Pfeifer, Maximilian Wohlleben (MK), Mischa Krumholz, Andreas Löffler (21. Fares Dukhan), Daniel Heinze, Frank Täubert, Toni Hopf, Martin Coburger, Bastian Götz

 

SC 09 Effelder II: Marko Kober; René Spörl, Maik Hähnlein, Florian Weigand (MK), Tino Schwesinger, Hagen Hofmann, Gerd Göhring

 

Tore: 1:0 Daniel Heinze (17.), 2:0 Andreas Löffler (21.), 3:0 Martin Coburger (24.), 4:0 Maximilian Wohlleben (26.), Daniel Heinze (28.), 6:0 Daniel Heinze (30.), 7:0 Daniel Heinze (31.), 8:0 Fares Dukhan (36.)

 

Schiedsrichter: Sven Queck (Steinach)

Zuschauer: 25

1 0 7 5 8 2
Vorschau: 1. Kreisklasse

SV 1920 Mupperg vs. VfB GW Fehrenbach

So., 17.03.2019 | Anstoß: 15:00 Uhr


Aktuelle Speisen auf unserer facebook-Seite!

Hier klicken!




Wir danken unseren Sponsoren!



        

        


Wir bedanken uns bei
1 0 7 5 8 2
Besuchern.
Letztes Update: 10.12.2018 09:08

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

14.12.
Ali Chouguine [33 Jahre]
16.12.
Helen Sommer [10 Jahre]
17.12.
Louis Alexander Birnstiel [14 Jahre]
17.12.
Alexander Hess [48 Jahre]
21.12.
Steffen Lippmann [28 Jahre]
21.12.
Daniel Heinze [18 Jahre]