SV 1920 Mupperg vs. SV 03 Eisfeld

1:1 (0:0)

 

Von Toni Hopf

 

Mupperger holen mit Dusel einen Punkt zur Kerwa

 

Mupperg – Bei wunderbarem Wetter mit beinahe sommerlichen Temperaturen empfingen die Mupperger den SV 03 Eisfeld zum diesjährigen Kirmesspiel. Beide Teams standen sich dabei bereits zum dritten Mal in den letzten vier Jahren an der Mupperger Kerwa gegenüber. In den vorangegangenen Spielen konnten die Mupperger mit einem Sieg und einem Remis eine weiße Weste behalten, dies sollte in diesem Jahr fortgesetzt werden. Weiter fehlten Coach Falk Wohlleben jedoch einige Stammspieler und so war man vorm Spielbeginn froh, dass mit Alexander Büttner und Christian Schreiter zwei reaktivierte Spieler mit an Bord waren.

Die Partie kam dann zu Beginn langsam in die Gänge. Beide Teams waren sichtlich darauf bedacht zuerst eine gewisse Grundordnung in ihr Spiel zu bekommen. Mitte der ersten Hälfte wurden die Hausherren dann aber druckvoller. Ein toller Diagonalball erreichte so Frank Täubert, der alleine auf das gegnerische Tor zu laufen konnte. Sein Abschluß klatschte allerdings leider nur an den Pfosten. Nur Minuten später hatte Martin Coburger die Möglichkeit zur Führung für seine Farben, doch auch er scheiterte auf dem Weg alleine zum Tor. Die Gäste konnten im ersten Durchgang vorallem dann für Gefahr sorgen, wenn sie über ihre schnellen Außenspieler in Tornähe kamen. Jedoch waren ihre Angriffe noch leichte Beute für die Mupperger Defensive und Torhüter Ralf Rauch. Die Hausherren waren im Großen und Ganzen die überlegene Elf, jedoch kamen sie im letzten Drittel nur selten in gefährliche Situationen, da sie im Offensivspiel einfach zu ungenau agierten. Trotz allem hätte Coburger kurz vorm Halbzeitpfiff doch noch die Führung erzielen können, doch erneut scheiterte er aus zentraler Position. Somit ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie dann zunehmend und den vielen Zuschauern wurde leider von beiden Mannschaften nicht mehr viel geboten. Geprägt war die Partie nun von etlichen Nicklichkeiten auf beiden Seiten, die dadurch den Spielfluß hemmten und dazu noch die Stimmung unnötig aufheizten. In den letzten 15 Minuten sollten die Zuschauer dann aber doch noch Tore sehen. Nach einem weiten Ball in den Mupperger Strafraum wurde die Situation plötzlich unübersichtlich und den Hausherren gelang es nicht den Ball entscheidend zu klären. Ein Gästespieler bedankte sich und erzielte das vielumjubelte 0:1 (76.). Die Hausherren reklamierten allerdings ein Handspiel vorher, was Schiedsrichter Schönefeld allerdings nicht so sah. Nun waren die noch ungeschlagenen Mupperger unter Druck, ausgerechnet zur Kerwa sollte es nicht die erste Saisonniederlage setzen. Als Frank Täubert sich auf der rechten Außenbahn durchsetzen konnte und in den Strafraum eindrang wurde er von einem Verteidiger zu Fall gebracht, Schiedsrichter Schönefeld entschied sofort auf Elfmeter. Die Gäste reklamierten, daß ihr Spieler in dieser Szene den Ball gespielte hatte und auch einige Einheimische blickten aufgrund des Elfmeterpfiffs etwas verdutzt. Kapitän Daniel Heinze übernahm die Verantwortung und verwandelte den Strafstoß zum schmeichelhaften Ausgleich für die Hausherren – 1:1 (81.). In den letzten Minuten versuchten die Hausherren gar noch den Siegtreffer zu erzielen, doch sie bekamen keinen gefährlichen Angriff mehr aufs Tor der Gäste. So beendete Schiedsrichter Schönefeld die Partie mit einem alles in Allem gerechten Unentschieden.

 

SV 1920 Mupperg: Ralf Rauch; Thomas Löffler, Oliver Pfeifer, Max Friedrich, Robin Beckert, Mischa Krumholz, Daniel Heinze (MK), Frank Täubert, Toni Hopf, Martin Coburger, Alexander Büttner (46. Maximilian Wohlleben)

 

SV 03 Eisfeld: Michael Geisthardt; Alexander Rudolph, Jan Voigt, Daniel Heinze, Adolf Strom (MK), Tim Wilhelm, Leon Selka (75. Tim Böhme), Kevin Ullrich, Robin Fischer, Steven Flaschel, Philipp Heun (5. Marcel Götz)

 

Tore: 0:1 Kevin Ullrich (76.), 1:1 Daniel Heinze (81./Elfmeter)

 

Schiedsrichter: Richard Schönefeld (Sonneberg)

Zuschauer: 87


1 0 7 5 8 0
Vorschau: 1. Kreisklasse

SV 1920 Mupperg vs. VfB GW Fehrenbach

So., 17.03.2019 | Anstoß: 15:00 Uhr


Aktuelle Speisen auf unserer facebook-Seite!

Hier klicken!




Wir danken unseren Sponsoren!



        

        


Wir bedanken uns bei
1 0 7 5 8 0
Besuchern.
Letztes Update: 10.12.2018 09:08

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

14.12.
Ali Chouguine [33 Jahre]
16.12.
Helen Sommer [10 Jahre]
17.12.
Louis Alexander Birnstiel [14 Jahre]
17.12.
Alexander Hess [48 Jahre]
21.12.
Steffen Lippmann [28 Jahre]
21.12.
Daniel Heinze [18 Jahre]