zurück

Männer 1. Kreisklasse

TSV Wacker Steinheid vs. SV 1920 Mupperg
1 : 2

von Torsten Ihle

 

(Steinheid). Auf dem Steinheider Petersberg hatten die Mupperger keine leichte Auswärtsaufgabe zu lösen. Aber mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch vom Vorwochenspiel gegen Köppelsdorf wollten es die Wohlleben-Schützlinge packen.

Die Gäste begannen wie die Feuerwehr und setzten die Platzherren unter Druck. Nach bereits fünf Minuten raschelte es das erste Mal im Steinheider Tor, Andreas Löffler ließ Arthur-Lorenz Marzell keine Abwehrmöglichkeit – 0:1. Die Gastgeber waren sichtlich geschockt und fingen sich in der 15. Minute das nächste Tor ein, hier war es wiederum Sturmtank Andreas Löffler der am schnellsten schaltete – 0:2. Danach ließen es die Mupperger etwas ruhiger angehen und das nutzen die Gastgeber, Routinier Carsten Trier verkürzte sehenswert auf 1:2 (33.). In der 45. Minute musste der Steinheider Spielführer Tino Krannich mit der gelb-roten Karte vom Platz. Mit einer dennoch verdienten Führung ging es in die Kabinen.

Wer im zweiten Spielabschnitt auf ein Feuerwerk der Gäste hoffte, sah sich getäuscht, die Platzherren in Unterzahl konnten nicht besser und Mupperg fehlte an manchen Stellen die zündende Idee. Die Partie plätscherte so dahin, wobei Spartak Balkasi zu Michael Krumholz flankte und dieser frei in die Arme des Steinheider Keepers schoss. Auch Steinheid erschien noch mal gefährlich vor dem Mupperger Tor.

Am Ende gewannen die Gelb-Blauen etwas glücklich und konnten sich über einen Auswärtsdreier freuen.

 

TSV Wacker: Arthur-Lorenz Marzell, Eric Heerwagen, Holger Knoth, Silvio Rupprecht, Tino Krannich (MK/45. GRK), Andre Auras, Carsten Trier, Alexander Mitlacher, Kai Pfennig, Reik Meffert (26. Sascha Weigelt, 61. Peter Weigand), Christian Koch

 

SV 1920 Mupperg: Andy Friedrich, Maximilian Raßbach, Alexander Büttner,  Matthias Brückner, Robin Beckert (46. Thomas Löffler), Mischa Krumholz, Andreas Löffler, Spartak Balkasi, Frank Täubert, Toni Hopf (MK), Andre Weinert

 

Tore: 0:1 Andreas Löffler (5.). 0:2 Andreas Löffler (15.), 1:2 Carsten Trier (33.)

 

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Tim Annemüller (Schleusingerneundorf)


2 9 9 1 8 3
Vorschau:

SV 1920 Mupperg

Sommerpause |




Wir danken unseren Sponsoren!







Wir bedanken uns bei
2 9 9 1 8 3
Besuchern.
Letztes Update: 29.06.2022 13:36

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

05.07.
Paul Weber [21 Jahre]
09.07.
Christian Walter [31 Jahre]
10.07.
Fares Dukhan [22 Jahre]
11.07.
Jens-Dieter Pezold [63 Jahre]
12.07.
Lenny Hilßner [11 Jahre]
12.07.
Manfred Köhler [76 Jahre]
14.07.
Hartmut Fiedler [70 Jahre]
15.07.
Ilona Frommhold [75 Jahre]
16.07.
Christian Schreiter [38 Jahre]