zurück

Männer 1. Kreisklasse

SV 1920 Mupperg vs. FC Blau-Weiß Schalkau
1 : 5

von Torsten Ihle

 

(Mupperg). Die Vorzeichen für die Partie standen nicht so gut, aus verschiedenen Gründen hatte kein Ersatzspieler auf der Bank Platz genommen. Gerade gegen die spielstarken Schalkauer hätte man Trainer Falk Wohlleben bessere Voraussetzungen gewünscht, aber sei es wie es will, die die zum Verein stehen, standen auch auf dem Platz.

Die Schalkauer begannen druckvoll nach vorne, erspielten sich gute Möglichkeiten. Die Platzherren hatten mächtig zu tun, sich aus der Umklammerung zu lösen. Bereits in der Anfangsviertelstunde schlug es im Mupperger Tor ein, Björn Rüger ließ Andy Friedrich keine Chance und netzte zum 1:0 aus Gästesicht sein. Es kam noch dicker als der Unparteiische zwei Minuten später auf den Punkt zeigte, den Elfer verwandelte Kapitän Toni Hofmann zum 2:0 für Schalkau. Dann verletzte sich noch Spartak Balkasi ohne gegnerische Einwirkung und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Von diesem Zeitpunkt an waren die Mupperger nur noch zu zehnt auf dem Rasen (29.). Kurz vor dem Pausenpfiff konterte Frank Täubert geschickt und verkürzte auf 1:2!

Im zweiten Spielabschnitt spielten die Schalkauer gefälliger nach vorne und die Mupperger standen noch mehr mit dem Rücken zur Wand. In dieser Phase hatten die Platzherren eine Megamöglichkeit zum Ausgleich durch einen schönen Alleingang von Frank Täubert, der aber im Abschluss scheiterte. Julian Sommer erzielte das 1:3 in der 62. Minute und ließ auch hier dem ansonsten sehr guten Keeper Andy Friedrich keine Abwehrmöglichkeit. In der Folgezeit brachen sämtliche Dämme und Mupperg kassierte wiederum durch einen Elfer das 4:1 durch den eingewechselten Steve Grimmer (67.). Dann ließ es sich Julian Sommer nicht nehmen und stellte den 5:1 Endstand für Schalkau her (74.).

Am Ende gewannen die Schalkauer verdient gegen zahlenmäßig unterlegene, aber nie aufsteckende Mupperger. Gute Besserung an Spartak der sich einen Bruch am linken Fuß zu zog.

 

 

SV 1920 Mupperg: Andy Friedrich, Thomas Löffler, Maximilian Raßbach, Christian Schreiter,  Matthias Brückner, Robin Beckert, Andreas Löffler, Spartak Balkasi (29. verletzt ausgeschieden), Frank Täubert, Toni Hopf (MK), Andre Weinert

 

FC Blau-Weiss: David Schindhelm, Franz Gutt (46. Dave Bittroff), Erik Leib, Toni Hofmann (MK), Julian Sommer, Manuel Götz, Björn Rüger, Chris Witte (46. Dustin Götz), Daniel Scheler, Martin Müller (61. Steve Grimmer), Chris Bätz

 

Tore: 0:1 Björn Rüger (15.). 0:2 Toni Hofmann (17./FE), 1:2 Frank Täubert (45.), 1:3 Julian Sommer (62.), 1:4 Steve Grimmer (67./FE), 1:5 Julian Sommer (74.)

 

Zuschauer: 45

Schiedsrichter: Christian Eichhorn (Blechhammer)


2 9 9 1 8 4
Vorschau:

SV 1920 Mupperg

Sommerpause |




Wir danken unseren Sponsoren!







Wir bedanken uns bei
2 9 9 1 8 4
Besuchern.
Letztes Update: 29.06.2022 13:36

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

05.07.
Paul Weber [21 Jahre]
09.07.
Christian Walter [31 Jahre]
10.07.
Fares Dukhan [22 Jahre]
11.07.
Jens-Dieter Pezold [63 Jahre]
12.07.
Lenny Hilßner [11 Jahre]
12.07.
Manfred Köhler [76 Jahre]
14.07.
Hartmut Fiedler [70 Jahre]
15.07.
Ilona Frommhold [75 Jahre]
16.07.
Christian Schreiter [38 Jahre]