zurück

Männer 1. Kreisklasse

SV 1920 Mupperg vs. SV 03 Eisfeld
6 : 0

von Torsten Ihle

 

(Mupperg). Am Kirchweih-Sonntag hatten die Mupperger die Kicker aus Eisfeld zu Gast. Die Platzherren begannen wie die Feuerwehr und gingen nach fünf Minuten durch Ali Chouguine mit 1:0 in Führung. Auch danach machten die Mupperger Druck und spielten schön nach vorne. Dann veredelte André Weinert einen schönen Alleingang und schloss zum 2:0 in der 16. Minute ab. Die Gäste hatten nur wenig entgegenzusetzen und schienen etwas demotiviert. Dann schnappte sich der wiedergenesene Spartak Balkasi die Kugel und netzte zum 3:0 für die Gelb-Blauen in der 30. Minute ein. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff schloss Frank Täubert in gewohnter Manier zum 4:0 ab. Mit einer jederzeit verdienten Führung ging es in die Kabinen.

Auch in der zweiten Spielhälfte hatten die Mupperger mehr vom Spiel und ließen nichts anbrennen. Am meisten war wohl André Weinert in Torschusslaune der in der 62. Minute das 5:0 markierte. Nun waren die Gäste völlig am Boden, es war nicht mal mehr eine Gegenwehr zu erkennen. Kurz vor Ende der Partie erzielte wiederum André Weinert den 6:0 Endstand!

Am Ende gewannen die Schützlinge von Falk Wohlleben jederzeit hoch verdient und hatten zur „Kerwa" einiges geboten und danach auch einen Grund zum Feiern. Der Unparteiische Stefan May hatte mit der Leitung einer fairen Partie keinerlei Probleme.

 

SV 1920 Mupperg: Andy Friedrich, Thomas Löffler, Maximilian Raßbach, Matthias Brückner, Robin Beckert (46. Christian Schreiter), Mischa Krumholz, Spartak Balkasi, Frank Täubert, Toni Hopf (MK), Ali Chouguine (25. Christian Butz), André Weinert

 

SV 03 Eisfeld: Marcel Götz, Torsten Groneberg, Jörg Neumann (46. Sebastian Böttcher), Martin Eck (46. Alexander Bauer), Hannes Reissig (MK), Michael Ehrlich, Ricardo Neumann, Maximilian-Rudolph Heidrich, Christian Maier, Daniel Elfert, Andree Striebe (46. Peter Fleischhauer)

 

Tore: 1:0 Ali Chouguine (5.), 2:0 André Weinert (16.), 3:0 Spartak Balkasi (30.), 4:0 Frank Täubert (44.), 5:0 André Weinert (62.), 6:0 André Weinert (80.)

 

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Stefan May (Föritz)

 


2 9 9 1 8 4
Vorschau:

SV 1920 Mupperg

Sommerpause |




Wir danken unseren Sponsoren!







Wir bedanken uns bei
2 9 9 1 8 4
Besuchern.
Letztes Update: 29.06.2022 13:36

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

05.07.
Paul Weber [21 Jahre]
09.07.
Christian Walter [31 Jahre]
10.07.
Fares Dukhan [22 Jahre]
11.07.
Jens-Dieter Pezold [63 Jahre]
12.07.
Lenny Hilßner [11 Jahre]
12.07.
Manfred Köhler [76 Jahre]
14.07.
Hartmut Fiedler [70 Jahre]
15.07.
Ilona Frommhold [75 Jahre]
16.07.
Christian Schreiter [38 Jahre]