zurück

Männer 1. Kreisklasse

SV EK Veilsdorf II vs. SV 1920 Mupperg
3 : 0

von Torsten Ihle

 

(Veilsdorf). Auf dem Veilsdorfer Hartplatz hatten die Mupperger keine leichte Aufgabe zu lösen. Dennoch begann die Partie verheißungsvoll die Gäste hatte die ersten Möglichkeiten. Auf einigen Positionen verändert und mit drei neuen Spielern aus Syrien, wollten die Schützlinge von Falk Wohlleben wieder drei wichtige Punkte einsammeln. Aber zu schnell verloren die Gelb-Blauen ihren Spielfaden, die Veilsdorfer Kreisoberliga-Reserve bemerkte das recht schnell und war nun am Drücker. Die Trendwende kam mit einer schönen Aktion von Andreas Höfer, der nach einer halben Stunde seine Mannschaft in Führung brachte, auch Routinier Ralf Rauch im Mupperger konnte daran nichts ändern, er vertritt dankenswerterweise Andy Friedrich, der nach einer OP noch nicht wieder spielen kann, auf diesem Wege nochmals gute Besserungswünsche! Mit einem nicht unverdienten 1:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte hatten sich die Gäste einiges vorgenommen, aber die Platzherren machten es diesen nicht so einfach. Sie standen gut gestaffelt in der Abwehr und spielten sicher und schnörkellos ihren Ball. Nun häuften sich auch die Chancen für die Gastgeber. In der 63. Minute setzte sich Manuel Weikard schön durch und vollendete zum 2:0! Ein echtes Aufbäumen der Mupperger war nicht so richtig zu erkennen, eher verfiel man wieder in alte Muster und war und mehr mit Meckern beschäftigt... Der kurz davor eingewechselte Christian Hambsch machte in der 77. Minute endgültig den Sack zu und gleich noch den Deckel drauf 3:0. Danach kam von beiden Seiten nichts mehr zählbares, am Ende gewann Veilsdorf jederzeit verdient, der Unparteiische hatte mit der Leitung einer relativ fairen Partie keine Probleme.

Am Sonntag, 15.11.2015 um 14.00 Uhr ist der SV Empor Heßberg in Mupperg im letzten Punktspiel vor der Winterpause zu Gast, der Rost brennt und der Bierschaum wird hoffentlich ausgebremst! (Anmerkung der Redaktion: Insiderwissen...)

 

SV EK Veilsdorf II: Lukas Heinkel (MK), Danny Mitzenheim, Dirk Hofmann, Lukas Fuchs, Eike Niedzwetzki (56. Markus Dressel), Florian Witter (70. Christian Hambsch), Ronny Popp, Manuel Weikard, Andreas Höfer, Paul Otto, Rene Scheller (65. Alexander Wirsing)

 

SV 1920 Mupperg: Ralf Rauch, Thomas Löffler, Maximilian Raßbach (46. Christian Schreiter), Matthias Brückner (46. Asaad Alagha), Abdul Rahim Birkdar (40. Alexander Büttner), Robin Beckert, Spartak Balkasi, Frank Täubert, Toni Hopf (MK), Anas Alagha

 

Tore: 1:0 Andreas Höfer (30.), 2:0 Manuel Weikard (63.), 3:0 Christian Hambsch (77.)

 

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Markus Harzer (Hildburghausen)

 


2 9 9 1 8 4
Vorschau:

SV 1920 Mupperg

Sommerpause |




Wir danken unseren Sponsoren!







Wir bedanken uns bei
2 9 9 1 8 4
Besuchern.
Letztes Update: 29.06.2022 13:36

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

05.07.
Paul Weber [21 Jahre]
09.07.
Christian Walter [31 Jahre]
10.07.
Fares Dukhan [22 Jahre]
11.07.
Jens-Dieter Pezold [63 Jahre]
12.07.
Lenny Hilßner [11 Jahre]
12.07.
Manfred Köhler [76 Jahre]
14.07.
Hartmut Fiedler [70 Jahre]
15.07.
Ilona Frommhold [75 Jahre]
16.07.
Christian Schreiter [38 Jahre]