zurück

Männer Kreispokal

SV 1920 Mupperg vs. SG 1951 Sonneberg II
4 : 1

Von Toni Hopf

 

Mupperger erreichen 1. Hauptrunde ohne Probleme

 

Mupperg – Bei besten Sommerwetter, einzig der Platz war aufgrund der fehlenden Niederschläge in den letzten Wochen nicht im besten Zustand, empfingen die Unterländer die Landesklassenreserve der SG 1951 Sonneberg zur Qualifikationsrunde im diesjährigen Kreispokal. Die Gastgeber präsentierten sich dabei im neuen Gewand, ein großer Dank deshalb auch an dieser Stelle nochmal an die Gönner des neuen Trikotsatzes der Firma Franz Blaufuß Pflasterbau und Kevin Liebmann von der Firma LiebFisch Lackiererei. Die Gäste kamen mit der Unterstützung einiger höherklassig erfahrener Spieler, darunter der Ex-Mupperger und Kapitän der Landesklassenmannschaft Markus Büchner. Bei den Hausherren, die in der Vorwoche mit der Vorbereitung begannen, fehlten hingegen einige Akteure, sodass am Ende gerade 11 Spieler zum Anstoß bereitstanden.

Doch vom Anstoß weg übernahmen die Einheimischen die Initiative, der Siegeswille war ihnen über die gesamte Spielzeit mehr anzumerken als den Gästen. Nach einer Eingabe war Muppergs Martin Coburger vorm Tor zur Stelle, doch sein Ball ging knapp am Pfosten vorbei. Wenige Minuten später wurde Hopf im Strafraum gelegt, für einen Elfmeter reichte dies allerdings nicht aus. Nachdem Hopf nach einem weiten Abstoß allerdings erneut nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden konnte entschied der Unparteiische auf Freistoß zentral vorm Strafraum. Andreas Löffler legte auf Kapitän Maximilian Wohlleben auf, der den Ball sehenswert im linken oberen Tordreieck platzierte – 1:0 (29.). Die Hausherren spielten weiter offensiv und als Martin Coburger alleine auf dem Weg zum Tor war, rechneten viele schon mit einem weiteren Treffer, doch sein Ball sprang vom Pfosten zurück ins Feld – noch hatte der Mupperger Angreifer kein Glück an diesem Tag. Kurz vorm Halbzeitpfiff war es wieder Toni Hopf, der sich im Strafraum durchsetzen konnte. Seinen Querpass vollendete ein Gästespieler ins eigene Tor – 2:0 (42.). Mit diesem Ergebnis ging es Minuten später in die Kabinen.

Furios starteten die Hausherren in den zweiten Spielabschnitt, denn nach nur 2 Minuten konnte Frank Täubert kurios erhöhen – 3:0 (47.). Wieder nur Minuten später war es dann Martin Coburger, der zwar einen zweiten Versuch benötigte, dann aber den Ball mit Gewalt ins Tor drosch – 4:0 (50.). Damit war die Partie früh entschieden und in der Folge verflachte das Spielniveau auch zusehends. Der Kräfteverschleiß bei diesen Temperaturen ließ an diesem Tag wohl bei beiden Teams nicht mehr zu. In den letzten Minuten gelang den Gästen noch der Ehrentreffer (4:1 – 83.), danach war die Partie zu Ende. Für beide Teams war dieser frühe Termin in der Saison eine gute Standortbestimmung, in den nächsten Wochen gilt es im Training weiterhin die Grundlagen für die Saison zu legen. Unsere Mannschaft erreichte durch den Sieg die 1. Hauptrunde im diesjährigen Kreispokal und gastiert dabei bereits am nächsten Sonntag bei der zweiten Mannschaft der SG Veilsdorf/Heßberg in Heßberg. Dem verletzt ausgeschiedenen Sonneberger Jannik Höfler wünschen wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung!

 

SV 1920 Mupperg: Fabian Wicklein; Thomas Löffler, Mahdi Mohammadi, Oliver Pfeifer, Kevin Friedrich, Maximilian Wohlleben (MK), Robin Beckert,. Andreas Löffler, Frank Täubert, Toni Hopf, Martin Coburger

 

SG 1951 Sonneberg II: Christian Glaser; Robert Herczku, Tim Schymura, Maximilian Lenk, Matthias Dittmer (MK), Erik Scheler, Martin Friedrich, Jannik Höfler (38. Jonathan Jaeckel), Christopher Schubert, Markus Büchner, Dominik Wenke

 

Tore: 1:0 Maximilian Wohlleben (29.), 2:0 Mattias Dittmer (Eigentor/ 42.), 3:0 Frank Täubert (47.), 4:0 Martin Coburger (50.), 4:1 Tim Schymura (83.)

 

Schiedsrichter: Mario Kluck (Effelder)

Zuschauer: 40


Homepage SV 1920 Mupperg
Homepage SG 1951 Sonneberg II

1 6 1 1 2 0
Vorschau: 1. Kreisklasse

SG Mupperg/Rottmar vs. Sonneberg-West II

Sa., 16.11.2019 | Anstoß: 14:00 Uhr


aktuelle Speisen auf unserer facebook-Seite

hier klicken




Wir danken unseren Sponsoren!



        

        


Wir bedanken uns bei
1 6 1 1 2 0
Besuchern.
Letztes Update: 12.11.2019 07:14

Unsere Besten Wünsche zum Geburtstag:


Anstehende Geburtstage

12.11.
Ralf Rauch [50 Jahre]
14.11.
Annika Althauß [22 Jahre]
17.11.
Nathalie Scholz [24 Jahre]
19.11.
Tom Schelhorn [5 Jahre]
25.11.
Franziska Tenner [30 Jahre]